Namenkunde und Wörterbücher

(Ortsnamen, Flurnamen, Personen- und Familiennamen, Mundartenforschung, Wörterbücher)

B

  • Bahlow, Hans: Deutsches Namenlexikon. Herkunft und Bedeutung von 15.000 Vor- und Nachnamen, Bindlach 2004
  • Bahlow, Hans: Pommersche Familiennamen. Ihr Geschichts- und Heimatwert, Degener & Co., Neustadt a. d. A. 1982; Nachdruck ebd. 1994
  • Beschorner, Hans: Handbuch der deutschen Flurnamenliteratur, Frankfurt am Main: Diesterweg 1927–1937 (Pommern: S. 65–72)
  • Breza, Edward: Nazwiska Pomorzan – pochodzenie i zmiany (Pommersche Namen – Herkunft und Veränderungen), Gdańsk: Wydawn 2000 (Bd. 1), 2002 (Bd. 2), 2004 (Bd. 3)
  • Breza, Edward: Pochodzenie Przydomków Szlachty Pomorza, Gdanskiego 1978 (Fachbuch zur Zuordnung von Familiennamen und Herkunfts-/Beinamen auf -ski)
  • Bychowski, Willy: Slawische Ortsnamen im Landkreis Stolp. In: Ostpommersche Heimat, 1933, Nr. 26, 27, 29, 30, Digitalisat (Bałtycka Biblioteka Cyfrowa, 04.12.2009)

C

  • Cascorbi, Paul: Die deutschen Familiennamen, geschichtlich, geographisch, sprachlich, 6. Aufl., Halle (Saale): Waisenhaus 1925 
  • Chamier Gliszczynski, Hans Harry von: o. T. [Beitrag über adlige Familiennamen (nazwisko) und deren Beinamen (przydomek)]. In: Altpreußische Geschlechterkunde, 1988
  • Curschmann, Fritz: Die deutschen Ortsnamen im nordostdeutschen Kolonialgebiet (= Forschungen zur deutschen Volkskunde, Bd. 10, H. 2), Stuttgart: Engelhorn 1910

D

  • Duden: s. Kohlheim

G

  • Gerlach, Adolf: Beiträge zur Orts- und Flurnamenkunde im Kreis Lauenburg i. Pom. In: Heimatkalender Lauenburg, 1932, S. 48–52, Digitalisat (Bałtycka Biblioteka Cyfrowa, 04.12.2009)
  • Gerlach, Adolf: Deutsche Flurnamen und die deutsche Mundart des Kreises Lauenburg/Pom. in Sagen und Sitten, Schwänken und Reimen, Lauenburg: Badengoth 1929
  • Gerlach, Adolf: Leba und Lauenburg. Ein Beitrag zur Orts- und Flurnamenkunde im Kreis Lauenburg in Pommern und anderswo. In: Heimatbuch Lauenburg/Pom., Gummersbach 1967, S. 412–414

H

  • Hartwig, Otto Ludwig (Hrsg.): Johann Karl Gottfried Jacobssons technologisches Wörterbuch oder alphabetische Erklärung aller nützlichen mechanischen Künste, Manufakturen, Fabriken und Handwerker, wie auch aller dabey vorkommenden Arbeiten, Instrumente, Werkzeuge und Kunstwörter, nach ihrer Beschaffenheit und wahrem Gebrauche, Berlin und Stettin 1781-1784
    Band 1 (A-F) Digitalisat (Google Books, 25.11.2011)
    Band 2 (G-L) Digitalisat (Google Books, 25.11.2011)
    Band 3 (M-Schl) Digitalisat (Google Books, 25.11.2011)
    Band 4 (Schm-Z) Digitalisat (Google Books, 25.11.2011)
  • Heintze, Albert: Die Familiennamen von Stolp mit Berücksichtigung der Umgebung. In: Programm des Gymnasiums Stolp i. Pom. für 1865/66, S. 1–37
  • Heintze, Albert: Die deutschen Familiennamen, geschichtlich, geographisch, sprachlich, 1. Auflage, Halle a. S. 1882, Digitalisat (Internet Archiv, 04.02.2010). Weitere Auflagen nach dem Tod Heintzes siehe Paul Cascorbi.
  • Hinze, Friedhelm: Wörterbuch und Lautlehre der deutschen Lehnwörter im Pomoranischen (Kaschubischen), Berlin: Akademie-Verlag 1965
  • Hinze, Friedhelm: Die Schmolsiner Perikopen, Berlin: Akademie-Verlag 1967
  • Hinze, Friedhelm: Wasserflurnamen vom Garder See. In: Ztschr. f. Slawistik, 24, 1979, S. 696–698
  • Holsten, Robert: Von den Flurnamen (d. Kreises Rummelsburg). In: Der Kreis Rummelsburg. Heimatbuch, 1979, S. 427–433
  • Homa, Edward: Nazwy ulic Słupska [Die Straßennamen der Stadt Stolp]. In: Zbadań nad społesz. i kulturą Pomorza Srodkowego, Słupsk 1977, S. 187–199

K

  • Kaemmerer, M.: Ortsnamenverzeichnis der Ortschaften jenseits von Oder und Neiße, Würzburg: Rautenberg 2004
  • Kebschull, Heino: Wege und Methoden zur Erforschung des hinterpommerschen Familiennamens Kebschull, Wennigsen: Selbstverlag 2010 Digitalisat (Stolp.de, 03.06.2015)
  • Kohlheim, Rosa und Volker: Duden, Familiennamen, Herkunft und Bedeutung, Mannheim: Dudenverlag 2000
  • Krüger, Hermann: Woher der Name Lauenburg? In: Lauenburger Heimatblätter, 1951, Nr. 1, S. 1f.
  • Kunze, Konrad: dtv-Atlas Namenkunde. Vor- und Familiennamen im deutschen Sprachgebiet, München: Deutscher Taschenbuch Verlag 1998

L

  • Laudan, Otto: Ortsbezeichnungen und Flurnamen im Stadtkreis Stolp, Stolp: Delmanzo 1933, Digitalisat (Bałtycka Biblioteka Cyfrowa, 04.12.2009)
  • Laude, Robert: Hinterpommersches Wörterbuch des Persantegebietes, Köln: Böhlau, 1995 (= Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Pommern, Reihe 4, Quellen zur pommerschen Geschichte 12)
  • Lorentz, Friedrich: Kaschubische Grammatik, Danzig 1919, Digitalisat (Wejherowska Biblioteka Cyfrowa, 04.12.2009)
  • Lorentz, Friedrich: Slawische Ortsnamen Hinterpommerns, Berlin: Akademie-Verlag 1964
  • Lorentz, Friedrich: Slovinzisches Wörterbuch, Berlin: Akademie-Verlag 1958; auch Digitalisat 1. Teil (A-O) St. Petersburg, 1908 und 2. Teil (P-Z) St. Petersburg, 1912 (Bałtycka Biblioteka Cyfrowa, 08.05.2011)
  • Lorentz, Friedrich: Pomoranisches Wörterbuch, Bd. 3, Berlin: Akademie-Verlag 1970; Bd. 4, ebd. 1975

M

  • Mahnke, G.: Die Schlawer Mundart. Sprachgeschichtliche und dialektgeographische Untersuchung, Greifswald 1931
  • Meyer, Hans: Beobachtungen an ostpommerschen Vornamen. In: Bollwerk, 1938, Nr. 9, S. 150f.
  • Meyer, Hans: Die Vornamen in einem ostpommerschen Kirchspiel 1670 bis 1930 (Groß Schwirsen, Krs. Rummelsburg). In: Beiträge zur Volkskunde Pommerns, hrsg. v. K. Kaiser, Greifswald: Bamberg 1939, S. 152–166
  • Mischke, K.: Rummelsburger und Bütower Mundart, Greifswald 1936

N

  • Naumann, Horst: Das große Buch der Familiennamen. Alter, Herkunft, Bedeutung, Falken-Verlag Niedernhausen/Ts. 1996

O

  • o. V.: Untergegangene und geänderte Ortsnamen. In: Heimatkalender für Ostpommern, 1941, S. 135–136; Digitalisat (Stolp.de, 15.12.2010, Abschrift K.-D. Kreplin)
  • o. V.: Benennung neu entstandener Ortschaften im Stolpschen Kreise. In: Amts-Blatt der Königlichen Regierung zu Cöslin 1843, No. 57; Digitalisat (Stolp.de, 15.12.2010, Abschrift K.-P. Kohlhas)
  •  

P

  • Pirk, Kurt: Grammatik der Lauenburger Mundart. Ein Beitrag zur niederdeutschen Sprache in Ostpommern, Greifswald 1928
  • Pott, August Friedrich: Die Personennamen, insbesondere die Familiennamen und ihre Entstehungsarten, auch unter Berücksichtigung der Ortsnamen, Leipzig 1859, Digitalisat (Google, 18.08.2009)

R

  • Radde, Heinz: Nomen est Omen, Namensänderungen pommerscher Orte als politische Waffe, Universität Stettin 2009, Onlineartikel 
  • Rosenfeld, Hans-Friedrich: Hinterpommersches Wörterbuch der Mundart von Gross Garde (Kreis Stolp). Auf Grund der von Franz Jost (1887–1958) gesammelten Materialien bearb. und zu einem Wörterbuch gestaltet von Hans-Friedrich Rosenfeld, Köln: Böhlau 1993 (= Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Pommern. Reihe 4, Quellen zur pommerschen Geschichte 11)
  • Rosenfeld, Hans-Friedrich; Herrmann-Winter, Renate: Pommersches Wörterbuch, Berlin: Akademie-Verlag, bisher erschienen: Bd. 1 (A–K) 2007; Bd. 2 (L–…) bisher teilweise in einzelnen Lieferungen erschienen (Stand Febr. 2013); Link zum Akademie-Verlag
  • Rosenow, Karl: Familiennamen im Kreis Schlawe. In: Schlawer Grenzzeitung, Heimatbeilage 1936, S. 34–35

S

  • Scharnofske, Paul: Flurnamen in der Feldmark von Wobesde. In: Ostpommersche Heimat, 1939, Nr. 27, Digitalisat (Bałtycka Biblioteka Cyfrowa, 04.12.2009)
  • Schuppius, Richard: Die Familiennamen von Stolp und Umgebung im 16. Jahrhundert (= Beiträge zur Heimatkunde Hinterpommerns, Nr. 3), Stolp: Oskar Eulitz 1928, Digitalisat (Bałtycka Biblioteka Cyfrowa, 04.12.2009)
  • Schuppius, Richard: Die Familiennamen von Stolp und Umgebung im 16. Jahrhundert (= Beiträge zur Heimatkunde Hinterpommerns, Nr. 3), 2. Auflage, Stolp 1930, Digitalisat (Bałtycka Biblioteka Cyfrowa, 23.03.2012)
  • Seils, Hermann: Herkunft, Entwicklung und Bedeutung des Familiennamens Seils (Seiltz, Seilz), Negast: Selbstverlag 2010, Digitalisat (Stolp.de, 18.10.2010)
  • Slizinski, J.: Einiges über die Lebaer Slovinzen. In: Zeitschrift für Slavistik 5, 1960, S. 81–86
  • Stritzel, Herbert: Die Gliederung der Mundarten der Landschaft um Lauenburg in Pommern, 1938 (= Deutsche Dialektgeographie)

T

  • Trautmann, Reinhold: Die elb- und ostseeslavischen Ortsnamen, Berlin: Akademie-Verlag, Teil I (1948), Teil II (1949), Teil III (1965)

V

  • Verdenhalven, Fritz: Namensänderungen ehemals preussischer Gemeinden von 1850 bis 1942, Neustadt a. d. A.: Degener & Co. 1999

W

  • Wittbeck, W.: Beiträge zur Ortsnamenkunde des Kreises Stolp. In: Ostpommersche Heimat, 1930, Nr. 7, Digitalisat ( Bałtycka Biblioteka Cyfrowa, 04.12.2009)
  • Wisniewski, Roswitha; Kowalczyk, Elżbieta; Breza, Edward: Die Herkunft des Ortsnamens Stolp/Słupsk und anderer Stadt- und Dorfnamen im Stolper Raum. In: Lisaweta von Zitzewitz (Hrsg.): Początki miasta Słupska/Die Anfänge der Stadt Stolp (Tagungsband zu einer Tagung in Külz/Kulice, 6.–8.11.1998), Kulice 1999 (= Külzer Hefte, H. 1)

Z

  • Zechlin, Arthur: Ältere Orts- und Flurnamen im Kreis Schlawe. In: Monatsblätter 6, 1892, S. 106
  • Zinn, Kurt: Die Orts- und Flurnamen des Kreises Lauenburg i. Pom., Greifswald (1939) (Maschinenschr.)
  • Zurek, Werner; Cunow, Martin: Die Bedeutung von Suffixen in slawischen Familiennamen. In URL: http://polnischer-adel.online-wappenrolle.eu/suffixen.html, Stand der Abfrage: 30.08.2012